Albtraum GEZ – Die tägliche Verarsche in der »ersten Reihe«

Stichwort Lügenpresse: »Ex-Bundesliga-Star kann im ZDF nicht sagen, was er gerne würde.« – Diese Schlagzeile finden wir heute auf Focus Online. Frage: Warum kommt der Kerl dann ins ZDF-Studio, wenn er nicht sagen kann, was er will? Weil er weiß, wie es dort zugeht? Weil er weiß, dass man einfach etwas anderes sagt, etwas, das zugelassen ist, weil es in das rigoros verengte Meinungsspektrum passt? »Bundesliga-Stars« geben dem zwangsbezahlten Fernsehen viele Interviews. Die wissen, dass manches nicht gesagt wird, anderes nicht gesagt werden kann. Aber in der Symbiose von Journalismus, Sport, Kommerz und Politik arrangiert man sich dann. Quatschen wir halt an der Wahrhaftigkeit ein bisschen vorbei, oder reden ganz darum herum. Ist das Lügenfernsehen? Neeeeein. Damit hat das gaar nichts zu tun … Deswegen vertrauen auch immer mehr Zuschauer auf ihre GEZ-Programme …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *